h.esser

Verabschiedung aus und Neuanfang im Kirchenvorstand der Nikolai Kirche in Grasdorf

Nachricht Grasdorf, 01. Januar 2021
web_norbert_priebe

Nach 26 Jahren als Kirchenvorstandsmitglied, dabei über die Hälfte dieser Jahre als Erster Vorsitzender, wurde im Rahmen eines besonders musikalisch ausgestalteten Neujahr-Gottesdienstes in der Nikolaikirche in Grasdorf Norbert Priebe als Kirchenvorsteher verabschiedet. Als Gemeindeglied wird er weiterhin mit Rat und Tat da sein, auch wenn er mit seinen Worten den Rucksack als Verantwortlicher nun als bald 70 jähriger abgeben konnte.

Sein Wirken für die Kirchengemeinde und hier vor allem für den Erhalt, die Umgestaltung und Renovierung des Ensembles von Kirche und Altem Pfarrhaus würdigte unter mehrfachem Applaus mit einer weißen Rose, die nach einer Ezählung von R.M. Rilke in der Predigt von Pastor Wiegandt schon eine Rolle spielte, als neue Erste Vorsitzende Gabriele Knolle.

Für die katholische Kirchengemeinde wurde ein Grußwort von Pfarrer und Dechant Stefan Lampe verlesen.

Für die Kirchenregion Holle und in gewisser Weise für den Kirchenkreis Hildesheimer Land und Alfeld, in dem Norbert Priebe auch über Jahre eine Funktion im Bauauschuss übernommen hatte, waren Gerhard Klein und Thido Saueressig unter den Gottesdienstbesuchenden.

In der in Corona Zeiten mit und dennoch auch bei allen Abstandsregelungen gut, aber gesichert gefüllten Kirche war als musikalischer Überraschungsgast Larst Stoermer mit seinem Saxphon Arrangements zu Gast, der auch die Heilig Abend Gottesdienste schon per DVD Einspielung gestaltete, und der nun die weihnachtlichen und nachweihnachtlichen Lieder im Wechsel mit Hans- Henning Bleckmann und jeweils mit viel Applaus an der Orgel gestaltete.

 

(PMW)